Delingsdorf.de plattgemacht

Freitag, 9. November 2007

Nicht was Du denkst! :-)

Viel harmloser: Die Plattdeutsche Sprache gehört fest zur norddeutschen Kultur. Leider aber muß man feststellen, daß immer weniger Menschen platt schnacken können. Platt droht, auszusterben - insbesondere je weiter man von der Küste weg in den Bereich der Hamburger Metropolregion kommt. Meine Großeltern sprachen untereinander und mit ihren Verwandten, Freunden und Bekannten im Normalfall noch platt. Ich selbst kann es also immerhin noch verstehen, aber leider nicht aktiv sprechen. Aber im festen Bewußtsein, daß platt nicht aussterben darf, habe ich mir vorgenommen, es wo immer möglich zu unterstützen und fördern. Sei es durch den guten Vorsatz, sich autodidaktisch zumindest ein paar Brocken aktiven Sprachschatzes anzueignen und zu trainieren oder durch praktische aber auch symbolische Unterstützung der Sprache. Denn wenn das Platt wieder mehr Menschen ins Bewußtsein kommt, werden sie sich - so meine Hoffnung - auch mehr oder weniger automatisch, quasi auf der Suche nach den eigenen Wurzeln oder der Geschichte der Region, mehr dafür interessieren.

Nicht umsonst habe ich seit Jahren gefordert, daß die Ortstafeln an den Ortseingängen zweisprachig ausgeführt werden, gewissermaßen als ständige Mahnung, der man sich nicht entziehen kann. Es ist super, daß dies nun nicht zuletzt durch den enormen Einsatz des Schleswig-Holsteinischen Heimatbundes (SHHB) endlich auch praktisch ins Rollen kommt und die Gemeinden nun diese Möglichkeit haben und auch zunehmend nutzen (siehe zB “Hinweise zu plattdeutschen Ortsnamen” beim Kreis Stormarn). (Vielen Dank an Herrn Peets vom SHHB und Herrn Thies von der Fehrsgilde für ihren Einsatz auf diesem Gebiet!)

Ebenso ist es super, daß in den Schulen das Platt vermehrt unterrichtet wird und sich schon die Kleinen dafür wirklich interessieren. Weiter so!

Um auch selbst ein ganz klein wenig dazu beitragen zu können, haben mein Delingsdorfer Co-Webmaster Conni Dabelstein und ich nun angefangen (zugegeben noch etwas experimentell und rudimentär), die Seite unserer Gemeinde www.delingsdorf.de auch auf Platt unter www.deinsdörp.de anzubieten. Noch ists wie gesagt erst ein kleiner Anfang, sehr unvollständig und leider auch voller sprachlicher Fehler (da wir beide kein platt schnacken). Wir suchen händeringend nach Leuten, die uns ein paar der sich seltener ändernden Seiten von www.delingsdorf.de (zB Geschichte etc) übersetzen. Ein entsprechender Aufruf im Dorf wird demnächst gestartet - wir sind guter Dinge, daß das die Sache enorm nach vorn bringen wird (Vielen Dank an Herrn Asmussen vom Kreis Stormarn, der Deinsdörp sofort in der Gemeindeliste verlinkt hat!). Vielleicht findet sich ja auch ein Lehrer, der die Übersetzung von www.delingsdorf.de nach www.deinsdörp.de als Projekt im Unterricht machen möchte?

Jedenfalls möchte ich jeden aus dem niederdeutschen Sprachraum dazu ermutigen, seinen eigenen aktiven Beitrag für die Plattdeutsche Sprache zu leisten, um ein bißchen am Erhalt dieser wunderschönen Sprache mitzuwirken!

Linksammlung:



Dieser Text ist mir etwas wert:

Trackbacks


Trackback-URL für diesen Eintrag
    De Platt-App, een paßlich Ding
    Auch wenn ich es leider mangels Sprachpraxis nicht im Ansatz unfallfrei sprechen kann und stets nach Worten ringen würde, wenn ich den untauglichen Versuch starten würde, so hänge ich doch sehr am Plattdeutschen. So bin ich nicht nur ein großer Fan von
    Weblog: Stecki's Blog
    Aufgenommen: Jun 15, 01:16

Kommentare


    Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Gravatar, Identica, Favatar, Pavatar, Twitter Autoren-Bilder werden unterstützt.

  Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!