Ja ist denn schon wieder Weihnachten? Ganz ehrlich: Ich kann es nicht mehr ertragen. Da stehen jetzt schon kurz nach den Sommerferien die Supermärkte voller Weihnachtssachen. Einfach pervers. Egal wo man hinschaut — palettenweise Lebkuchen, Pfeffernüsse, Dominosteine und Spekulatius. Dabei wurde noch nichtmal anständig abgegrillt und angepunscht. Tss.

Man muß es heutzutage ja fast schon als faule Transusigkeit einstufen, daß noch niemand bei sich zuhause Christbaumschmuck aufgehängt hat und auch die Gemeinden ihre Haupteinkaufsstraßen abends noch nicht im Lichterglanz erstrahlen lassen.

Ich muß dabei immer an die “Weihnachtsbeleuchtung” von Stenkelfeld denken (Transkript):

Ich kann jedenfalls mit diesem vorzeitigen Weihnachtswahnsinn nicht viel anfangen. Kaufen die Leute wirklich im Spätsommer schon Schokoladenweihnachtsmänner? Verdirbt man sich damit nicht völlig die Vorfreude auf die Adventszeit? Führt es nicht in doppeltem Wortsinne zur Übersättigung?

Offengestanden fühle ich mich durch den total verfrühten Weihnachtstrubel ernsthaft belästigt und kann mich nur schwer damit abzufinden, Blätterkrokant neben der Truhe mit Grillfleisch zu sichten. Ich jedenfalls habe kein ernstzunehmendes Problem damit, auf Nikolaus und Weihnachtsmann zu warten.

Wie geht es Euch? Seid Ihr schon saturiert und diesem Grauen gegenüber abgestumpft? Oder nervt es Euch auch? Wir können es ändern: Wie an anderer Stelle auch appeliere ich hier an den mündigen, kritischen Konsumenten. Wir selbst haben es in der Hand. Wenn wir alle zusammenhalten und es schaffen, vor Ende November keine Weihnachtsartikel zu kaufen, wird der Handel dies spüren und zukünftig den Beginn der Weihnachtszeit wieder ein wenig später ins Jahr schieben, statt quasi kurz nach Ostern damit zu beginnen.

Ich rufe Euch alle auf: Macht mit bei der kritischen Konsumkeuschheit bis zum 1. Dezember!



Dieser Text ist mir etwas wert:

Trackbacks


Trackback-URL für diesen Eintrag
    Keine Trackbacks

Kommentare


    #1 Johan am 09/01/12 um 06:01
    *Kalenderinduzierte Zwangsbespassung!
    Entweder sollte es also das ganze Jahr über welche geben, oder auch im Dezember nicht. Die jetzige herangehensweise ist jedenfalls massivst halbgar.
    #1.1 Malte Steckmeister am 09/01/12 um 06:13
    *Kalendarische Diskriminierung? Ein Fall für das ADG! ;-)

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Gravatar, Identica, Favatar, Pavatar, Twitter Autoren-Bilder werden unterstützt.

  Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!