Dramatically delayed Deutscher Datenschutz

Dienstag, 25. Oktober 2011

Ob Social-Media-Plugins nun gut oder böse sind, mag jeder für sich selbst beantworten. Aber Henning Tillmann zeigt einmal mit einer simplen Beispielgrafik auf, daß die zugrundeliegende Problematik viel älter und fundamentaler ist. Deutscher Datenschutz aus dem Großrechnerzeitalter paßt jedenfalls nicht in dieses Jahrtausend. Und vielleicht spricht sich das auch bei den Entscheidern früher oder später mal rum…

PrivacyImg - Ein interaktives Beispiel. Konfiguration ueber http://tilli.me/privacyimg

Erläuterungen und weitere Infos zu obiger Grafik und dem durch sie ausgelösten Tracking findest Du auf: Der Facebook-Like-Button oder: das Datenschutzproblem seit 20 Jahren (PrivacyImg)


P.S.: Drüben bei @orte_im_norden gibt es auch einen schönen Artikel zu dem Thema unter dem bezeichnenden Titel Amish People des globalen Dorfes.



Dieser Text ist mir etwas wert:

Trackbacks


Trackback-URL für diesen Eintrag
    Weblog: www.henning-tillmann.de
    Aufgenommen: Okt 25, 13:27

Kommentare


    Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Gravatar, Identica, Favatar, Pavatar, Twitter Autoren-Bilder werden unterstützt.

  Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!